Standardtherapie und experimentelle Therapie im Einzelfall in der medizinischen Onkologie – Stellungnahme des Vorstandes der SGMO

Folgenschwere individuelle Heilversuche einzelner Ärzte haben gezeigt, dass Patienten nicht genügend über den experimentellen Charakter einer Therapie aufgeklärt wurden. Die Bestimmungen des seit Januar 2014 geltenden Humanforschungsrechtes finden keine Anwendung auf experimentelle Therapien im Einzelfall. Patienten, die nicht im Rahmen eines Forschungsprojektes behandelt wer-den, sondern im Rahmen eines individuellen Heilversuches, profitieren deshalb nicht von den im Humanforschungsrecht festgelegten qualifizierten Schutzbestimmungen.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel.