Information für PatientInnen

Liebe Patientin, Lieber Patient

Krebs ist für PatientInnen und deren Angehörige eine schwere Diagnose. Doch dank medizinischem Fortschritt haben sich die Behandlungsmöglichkeiten für viele Krebs-PatientInnen in den letzten Jahren verbessert. Es gibt immer mehr neue, wirksame und nebenwirkungsarme Therapien, die auf PatientInnen und seine/ihre spezielle Krebserkrankung abgestimmt sind. Deshalb hat jede/r PatientIn Anspruch auf eine individuelle, fachlich kompetente Betreuung.

OnkologInnen als wichtigste Ansprechperson für PatientInnen

Heute sind bei der Behandlung von Krebserkrankungen eine Vielzahl von spezialisierten ÄrztInnen und anderen medizinischen Fachpersonen beteiligt. Für PatientInnen ist es wichtig, im Verlauf der Behandlung zuverlässige AnsprechpartnerInnen zu haben, die sie durch den Behandlungspfad lotsen: Dies ist in der Regel der/die medizinische OnkologIn. Der/die OnkologIn ist auf Tumorerkrankungen spezialisiert und ist zuständig für Diagnosestellung, Behandlung und Nachsorge von Krebserkrankungen.

Die Behandlung erfolgt im Team

Der/die OnkologIn behandelt KrebspatientInnen nicht alleine, sondern zieht verschiedene Fachkolleginnen und -kollegen hinzu. Für die Diagnostik sind dies die RadiologInnen und PathologInnen, für die Therapie die operierenden ChirurgInnen, GynäkologInnen, UrologInnen etc., sowie die  StrahlentherapeutInnen (RadioonkologInnen). Wichtig sind ausserdem Fachpersonen aus der Onkologiepflege, der Psychoonkologie, der Onkorehabilitation und der Palliativmedizin. In Absprache mit dem/der PatientIn, dem Hausarzt bzw. der Hausärztin und den SpezialistInnen koordiniert der/die OnkologIn die Behandlung.

Die SGMO setzt sich für eine hochstehende Behandlungsqualtät ein

Die Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Onkologie (SGMO) setzt sich auf verschiedenen Ebenen für eine qualtativ hochstehendee Versorgung von KrebspatientInnen in der Schweiz ein. Die SGMO

  • engagiert sich in der Weiterbildung und der kontinuierlichen Fortbildung der Medizinischen OnkologInnen
  • erarbeitet in Übereinstimmung mit internationalen Standards verbindliche Behandlungsrichtlinien und Qualitätsstandards, die von den Medizinischen OnkologInnen eingehalten werden müssen
  • fördert die Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Fachdisziplinen, um eine ganzheitliche Patientenversorgung sicher zu stellen

Für Spenden oder Legate zu Gunsten der SGMO wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

Nützliche Links für PatientInnen

Deutsch
Krebsliga Schweiz
Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkolgie (DGHO)

Französisch
Institut National du Cancer

Italienisch
Associazione Italiana per la Ricerca sul Cancro (AICR)

Englisch
National Cancer Institute USA (NCI)
European Society for Medical Oncology (ESMO)
American Society of Clinical Oncology (ASCO)